Carolina Baumann-Tapprich

Schon von Kindsbeinen liebe ich Tanz und Bewegung, und dies kann ich im Yoga wiederfinden: gleich einer Musik führt der Atem meinen Körper, der Geist wird ruhig und eine innere Bewegung zum Eins-Sein findet statt - Yoga entsteht.

 

Neben meinem Erstberuf als Fotografin war ich für 7 Jahre Spitzensportlerin in Fallschirm-Ziel-Springen. Während der anschliessenden Zeit als Familienfrau wurde Yoga zu meinem roten Faden. Durch die Yogalehrer-Ausbildung bei Peter Oswald der Astanga Yoga Akademie in Basel 2000-2004 lernte ich die unterschiedlichsten Aspekte des Yoga kennen und diverse Weiterbildungen schenkten mir weitere Bausteine des Yoga. Seit 2001 vermittle ich Yoga im Gruppen- und Einzelunterricht und bin seit 2005 Expertin für die Yogalehrer Diplomprüfungen. Seit einigen Jahren begleite ich Menschen mit YogaTherapie und seit Sommer 2016 bin ich eidgenössisch diplomierte YogaTherapeutin.

 

Die tragenden Elemente meiner Yogastunden sind die Lehren von Krishnamacharia, T.K.V Desikachar und R. Sriram  Weitere Puzzelsteine füge ich aus den verschiedendsten philosophischen Lehren und spirituellen Traditionen hinzu. Theorie und Praxis des Yoga von den Yogalehrern Imogen Dalman und Martin Soder (BYZ, Deutschland), Brigitte Feige (Deutschland) und S. Kieser (CH) bilden seit vielen Jahren die Grundlage für meine Art und Weise, wie ich Yoga weitergebe. Dies beinhaltet:

  • Dynamische Bewegungsabläufe und statische Haltungen, die in Varianten  individuell an die Yogaübenden angepasst werden.
  • Die Körperpraxis/-übungen werden vom Atem und durch die Pole Kraft und Leichtigkeit getragen.
  • Weiter sind Atemübungen, kleine Ruhe- und Meditations-Einheiten ein wesentlicher Bestandteile der Stunde.

 

Das Ziel ist es, mit neuem Elan, aufgetankt und entspannt in Körper und Geist zurück in den Alltag zu gehen - um sich mit neuer Kraft und Gelassenheit den Herausforderungen des Alltags zu stellen.

Ein Zentriert Sein und ein "aus dem Herzen Handeln" wird möglich.

 

Ich freu mich Dir die Welt des Yoga zeigen zu können.